Die Anna Lindh Stiftung 

 

Die Euro-mediterrane Anna Lindh Stiftung für den Dialog der Kulturen ist eine zwischenstaatliche Einrichtung mit Sitz in Alexandria, der mittlerweile 42 Mitgliedstaaten angehören, bestehend aus den EU-Staaten sowie südlichen und östlichen Mittelmeer-Anrainern. 2005 gegründet, hat sich die Anna Lindh Stiftung als Netzwerk der Netzwerke stetig vergrößert und umfasst heute über 3 000 zivilgesellschaftliche und kulturelle Organisationen im Europa-Mittelmeer-Raum. Finanziert wird sie von der EU und den Mitgliedstaaten. Ihre Ziele sind die Förderung des interkulturellen Dialogs und der aktiven zivilgesellschaftlichen Kooperation durch Projekte und Begegnungen in den Bereichen Kultur und Kreativität, Bildung, Urbanität und Medien.


Das deutsche Netzwerk der Anna Lindh Stiftung

 

2005 erhielt das Goethe-Institut vom Auswärtigen Amt den Auftrag, ein deutsches Netzwerk der Anna Lindh Stiftung aufzubauen. Das deutsche Netzwerk umfasst zurzeit etwa 140 Mitglieder. Darunter finden sich Stiftungen, Nichtregierungsorganisationen und Vereine, universitäre, kirchliche und kommunale Einrichtungen, die in den Bereichen Kunst und Kultur, Migration, Interreligiöser Dialog, Jugendarbeit und politische Bildung mit Partnern aus dem Mittelmeerraum arbeiten.
In Deutschland wird das Netzwerk von Dr. Joachim Bernauer und Melanie Bono, Goethe-Institut, im Auftrag des Auswärtigen Amtes geleitet. Die Koordination liegt derzeit bei Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Swenja Zaremba M.A. und Sarah Bloesy M.A. am ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), das gemeinsam mit dem Goethe-Institut auch für Konzept und Koordination der Veranstaltungsreihe verantwortlich ist.

Hier ein kurzer Clip, der anschaulich zeigt, wie das Netzwerk funktioniert:



Impressum:
Leitung: Goethe Institut e.V.
Koordination: ZAK | Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale am KIT
Presseanfragen und Kontakt: ALF-Koordination@zak.kit.edu; Tel. 0721-608-44797.
Gestaltung und Konzept des Blogs: Dennis Frerichs, Ola Omar, Judith Milz